Pressemitteilungen des Vereins "Nonnenwerth retten" und des Schulelternbeirats des Franziskus Gymnasium Nonnenwerth

„Das rausfliegende Klassenzimmer“ jetzt auch in Mainz: ES IST 5 VOR 12!

Remagen, 15.03.2022 | „Wenn die Politiker nicht zu uns kommen, dann kommen wir eben zu ihnen!“  Auf der Suche nach Politikern, die in der Causa Nonnenwerth Verantwortung übernehmen, zieht die Nonnenwerther Schulgemeinschaft jetzt in die Landeshaupt­stadt. Mit ihrer Kunst­aktion „Das rausfliegende Klassenzimmer“, mit der sie am Samstag, dem 26. März,

Weiterlesen »

Werth-Steigerung: Versteigerung eines Kumpan-Elektrorollers zu Gunsten der Rettung Nonnenwerths in Remagen

Nicht nur die Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern kämpfen weiterhin für den Erhalt ihres Gymnasiums. Jetzt unterstützt auch die Firma Kumpan electric aus Remagen die Rettungsaktion tatkräftig. Ab Samstag, dem 12.3.22 wird während einer Woche bis zum 19.3.22 ein Kumpan-Elektroroller versteigert. Das Besondere: Der Roller wurde einem Team aus besonders kreativen

Weiterlesen »

Su lang mer noch am Lääve sin!

Nonnenwerther Schüler*innen nutzen weiter jeden Tag, um für den Erhalt der Schule zu kämpfen Nonnenwerth, 18.2.2022. Die Schüler*innen Nonnenwerth nutzen auch den letzten Schultag vor den rheinland-pfälzischen Winterferien, um die Politik zur Verantwortung zu ziehen und die Gemeinschaft zu stärken. So besuchte eine kleine Delegation aus Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen

Weiterlesen »

Weitere Pressemitteilungen

Weigand und Ingendahl: „Die Gespräche sind gescheitert“ (Pressemitteilung von Stadt Remagen und Kreisverwaltung Ahrweiler, 20.05.2022)

Kreisverwaltung und Stadt Remagen beziehen Stellung zur geplanten Schließung des Gymnasiums Nonnenwerth Nach Monaten des Hoffens und zahlreicher Versuche, den Schulbetrieb am Privaten Franziskus-Gymnasium Nonnenwerth noch zu retten, sind die Verhandlungen mit dem Geschäftsführer der Gymnasium Nonnenwerth gGmbH, Peter Soliman, nun endgültig gescheitert. Das teilen Landrätin Cornelia Weigand, und der

Weiterlesen »

Stadt Remagen erwägt Beteiligung an Gymnasium Nonnenwerth (PM der Stadt Remagen vom 30.03.2022)

Stadtrat beschließt Gespräche über Minderheitsbeteiligung mit potentiellen Trägern Mit großer Bestürzung nimmt die Stadt Remagen aktuell wahr, dass mit Blick auf einen Trägerwechsel für das private Gymnasium Nonnenwerth keinerlei neue Entwicklungen zu erkennen sind. Gleichwohl ist und bleibt das Gymnasium Nonnenwerth für die Stadt Remagen und weit darüber hinaus wichtiger

Weiterlesen »

Nonnenwerth – Anfang einer explosiven Entwicklung, die zum Flächenbrand für die Schullandschaft in RLP werden kann (PM des REB Koblenz, 17.02.2022)

Pressemitteilung des Regionalelternbeirates (REB) Koblenz vom 17.02.2022 zur Situation des Franziskus- Gymnasiums-Nonnenwerth und den Schulen in freier Trägerschaft insgesamt „Nonnenwerth – Anfang einer explosiven Entwicklung, die zum Flächenbrand für die Schullandschaft in RLP werden kann“ Der Streit um die Fortführung der Traditionsschule auf der Insel Nonnenwerth beschäftigt die Eltern täglich.

Weiterlesen »

Trierer Generalvikar äußert sich in Stellungnahme (07.02.2022)

Nonnenwerth/Trier – Seit Monaten ringen Schülerinnen und Schüler, Eltern, Angestellte und weitere Unterstützerinnen und Unterstützer um den Fortbestand des traditionsreichen St. Franziskus-Gymnasiums auf Nonnenwerth. Der Trierer Generalvikar Dr. Ulrich von Plettenberg hat in einer Stellungnahme vom 4. Februar seine Betroffenheit über die Situation erklärt: „Ich kann die Verärgerung und Enttäuschung über

Weiterlesen »

Ellen Demuth (CDU), MdL: Nonnenwerth muss Chefsache von Malu Dreyer werden!

Ellen Demuth, stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, blickt sorgenvoll auf die Problematik rund um die drohende Schließung des traditionsreichen Gymnasiums auf der Insel Nonnenwerth. Sie erklärt: „Der Erhalt des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth ist mir ein großes Anliegen. Die stattlich anerkannte Privatschule leistet mit ihrem besonderen Bildungsangebot einen wertvollen und unverzichtbaren Beitrag

Weiterlesen »

Resolution des Rates der Stadt Remagen zum Erhalt des privaten Franziskus Gymnasiums auf der Insel Nonnenwerth

Der Rat der Stadt Remagen unterstreicht die Bedeutung des Gymnasiums Nonnenwerth für die Schullandschaft und die schulische Bildung in der Stadt Remagen und vielen weiteren Kommunen beidseitig des Rheins, verweist auf die 170-jährige Schulgeschichte auf der Insel Nonnenwerth, den dort gelebten und gelernten Werten von Bildung, Kultur und gesellschaftlichem Verständnis

Weiterlesen »