Weigand: Gespräche zum Nonnenwerth-Fortbetrieb gescheitert (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.05.2022)

Ein Weiterbetrieb der Privatschule Nonnenwerth bei Remagen scheint nach Einschätzung der Kreisverwaltung Ahrweiler und der Stadt Remagen zurzeit ausgeschlossen. Die Gespräche mit dem Geschäftsführer der Gymnasium Nonnenwerth gGmbH, Peter Soliman, seien «endgültig gescheitert», teilten die Landrätin des Kreises Ahrweiler, Cornelia Weigand, und der Bürgermeister von Remagen, Björn Ingendahl (beide parteilos),

Weiterlesen »

Nonnenwerth – „Wie kann es sein, dass ein einziger Mensch eine solche Macht hat?“ (Kölner Stadt-Anzeiger, 29.05.2022)

Remagen/Köln/Mainz – Das Drama um die immer wahrscheinlicher werdende Schließung des Inselgymnasiums Nonnenwerth setzt sich fort. In einem emotionalen Brief hat die Schulleitung die zuständige rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig scharf attackiert. „Sehr geehrte Frau Ministerin, es reicht nicht mehr, nur zu schreiben, was alles nicht geht, sondern es bedarf endlich

Weiterlesen »

Für den Fall, dass Nonnenwerth schließt: Eltern aus dem Kreis Neuwied melden Schüler um (Rhein-Zeitung, 08.05.2022)

Die letzte positive Nachricht von der Insel Nonnenwerth ist lange her. Die Gespräche zwischen dem Schulträger und seinem Anwalt sowie der Stadt Remagen, die mit weiteren Kommunen und einer privaten Gesellschaft die Schulträgerschaft übernehmen wollte, verlaufen nach RZ-Informationen wenig Erfolg versprechend. Zum vollständigen Artikel (für Abonnenten verfügbar)

Weiterlesen »

Wahlkampf auf Grafenwerth: An der Diskussion um Nonnenwerth führt kein Weg vorbei (General-Anzeiger, 24.04.2022)

Bad Honnef Am 15. Mai wird in Nordrhein-Westfalen gewählt. Prominente Unterstützung im Wahlkampf leisteten NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und die Vizepräsidentin des Europaparlamentes, Katarina Barley (SPD), in Bad Honnef. Dabei trafen sie auch auf Unterstützter des Gymnasiums Nonnenwerth. Zum vollständigen Beitrag (für Abonnenten verfügbar)

Weiterlesen »

Landtagswahl Wüst und Barley trafen zum Wahlkampfgipfel auf Grafenwerth aufeinander (Bonner Rundschau, 23.04.2022)

Bad Honnef – Wer auf der Insel Grafenwerth Wahlkampf für den Landtag macht, kommt um die angekündigte Schließung des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth nicht herum. Und so trafen sich am Stand der Schule Ministerpräsident Hendrik Wüst und die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley, die mit geballten Fäuste zum Corona-Gruß aneinanderstießen. Die

Weiterlesen »

Auch unter widrigen Umständen: Nonnenwerther exzellent in Wirtschaft und MINT (Blick aktuell, 12.04.2022)

Mehrere Schüler des Gymnasiums Nonnenwerth vertreten Rheinland-Pfalz bei Wettbewerben in der finalen Bundesrunde Rolandswerth. Man könnte erwarten, dass eine Schulgemeinschaft zerbricht und in Havarie dem Ende entgegentrudelt, wenn der Schulträger die Schließung zum Schuljahresende ankündigt. Nicht so am Franziskus Gymnasium Nonnenwerth, der Schule auf der Rheininsel mit 170-jähriger Tradition bei Remagen.

Weiterlesen »